Raise3D E2 CF Edition

Erst kürzlich präsentierte Raise3D auf der diesjährigen TCT Asia Messe sein mit Spannung erwartetes neues Modell, den Raise3D E2CF - speziell für den 3D-Druck mit faserverstärkten Materialien.

Wir verraten vorab einige Details zur neuen überarbeiteten Version des preisgekrönten E2 3D-Drucker, der für den 3D-Druck mit Materialien auf kohlefaserbasis entwickelt wurde. Der E2CF erfüllt die Anforderungen zahlreicher Branchen, darunter Automobil, Luft- und Raumfahrt sowie das Gesundheitswesen, die Teile mit einem hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnis und konstant hoher Leistung im Langzeitbetrieb herstellen müssen.

Der Raise3D E2 CF basiert ebenso wie sein Vorgänger auf der IDEX-Technologie mit zwei unabhängig voneinander operierenden Extrudern. Zusätzlich ist der Raise3D E2 CF mit einem Doppelgang-Extrusionssystem aus verstärkten Komponenten ausgestattet, um eine doppelte Einzugskraft zu erreichen, aufgrund des höheren Verschleißes beim 3D-Druck mit faserverstärkten Filamenten.

Raise3D E2 CF Extruder

Extruder und Düsen wurden für den Langzeiteinsatz verbessert und erhöhen die mögliche Druckdauer auf bis zu 1000 Stunden mit dem Raise3D PA12 CF-Filament.

Komplett neu ist die Installation von zwei eigenständigen, versiegelten Trockenboxen, um die hohe Wasseraufnahme von Nylon und faserverstärkten Filamenten zu kontrollieren. Die Trockenboxen werden so am Drucker montiert, dass die Materialien während des Druckens bei minimaler Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden können.

Trockenboxen für Raise3D E2 CF 3D-Drucker

Ein neuer automatischer Bettnivellierungsprozess für faserverstärkte Filamente rundet das neue Modell E2 CF ab. Der hochpräzise optische Sensor bietet eine verbesserte Genauigkeit bei der Kalibrierung der Düsen, wodurch eine bessere Haftung der ersten Schicht und gesamten Druckleistung ermöglicht wird.

Ansonsten verfügt der Raise3D E2 CF über die gleichen Merkmale, wie auch schon sein Vorgänger:

  • flexible Bauplatte,
  • Lebenslaufdruckfunktion
  • Türsensoren
  • Energiesparmodus

Dazu kommen die sehr gut durchdachte und benutzerfreundlichen Slicing-Software IdeaMaker und die neue Druckmanagementplattform RaiseCloud.

--

Releasetermin und Preise

Der Start von E2CF ist für Ende des vierten Quartals geplant, das genaue Datum wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Raise3D wird noch in diesem Jahr eine öffentliche Online-Veranstaltung veranstalten, um den neuen Drucker vorzustellen, während der Vorverkauf einige Wochen vor Verkaufsstart eröffnet wird.

Der E2CF 3D-Drucker wird auch auf der Rapid+TCT in Chicago (13.-15. September), der TCT Birmingham (28.-30. September) und der Formnext in Frankfurt (16.-19. November) präsentiert. Die Preise können noch nicht exakt genannt werden, sind aber bei 3.999 EUR in Europa und 4.499 USD im Rest der Welt geplant.

Neuheiten

Schreiben Sie ein Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft