Willkommen im 3D Material-Shop

Werde 3D-Druck Partner! Mehr erfahren

5% Gutschein

Für Ihre nächste Bestellung

RABATTCODE
BASF  |  Art. Nr.: 8718969921589

BASF Ultrafuse ABS Fusion+

€33,90
inkl. MwSt.

Farbe: Schwarz
Gewicht
Durchmesser

BASF logo and symbol, meaning, history, PNG                           

BASF Ultrafuse ABS Fusion+

ABS Fusion+ besticht durch seine hervorragende Druckbetthaftung und hoher Formstabilität während des Druckvorgangs.

 Highlights:

  • Sehr gute Haftung
  • Geringe Schrumpfung
  • Kann in Verbindung mit PVA gedruckt werden
  • Eine Marke von BASF
  • Download der Cura Profile

In Zusammenarbeit mit Polyscope Polymers aus den Niederlanden hat BASF Ultrafuse ein spezielles ABS-Filament für den 3D-Druck entwickelt. Polyscope bietet Lösungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von verschiedenen technischen Kunststoffen, wie zum Beispiel ABS, durch Hinzufügen von Styrol und Maleinsäureanhydrid (SMA) an. Die Vorteile sind hohe Hitzebeständigkeit und hohe Dimensionsstabilität. BASF Ultrafuse verfügt über die Möglichkeiten, das Materialverhalten beim 3D-Druck zu analysieren und Verbesserungen zu realisieren. Dies führte zu einem optimierten ABS-Filament für den 3D-Druck: ABS Fusion+ mit Polyscope XILOY.

Die Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen ABS-Filamente sind in erster Linie Allzweck-Filamente. Dies wirkt sich negativ auf die Materialeigenschaften und die Verwendbarkeit dieser FDM-Filamente aus und ermöglicht es dem Endbenutzer nicht, das volle Potenzial des 3D-Druckens zu nutzen. Mit ABS Fusion+ bietet BASF Ultrafuse ein für den 3D-Druck optimiertes ABS Filament an.

BASF Ultrafuse hat sich besonders auf folgende Verbesserungen konzentriert:

  • Verbesserung der Betthaftung, die zum direkten Druck auf Glas ohne Flüssigkeiten oder Klebeband führt
  • Niedrige Verformung, die die Usability und Wiederholbarkeit sowie die Adhäsion an wasserlöslichem PVA verbessert

Testen Sie das neue ABS Fusion+ Filament von BASF Ultrafuse und Sie werden begeistert sein!

Hinweis: Die heutigen Filamente von BASF Ultrafuse wurden bis Ende 2019 unter dem Markennamen Innofil3D verkauft. Der niederländische Hersteller wurde vorher vom deutschen Chemiekonzern BASF übernommen. Im Zuge der Akquisition wurden die Filamente umbenannt und die Verpackungen geändert. Beim Druckmaterial selbst handelt es sich weiterhin um das gleiche hochwertige Filament wie zuvor.

Bezahlung & Sicherheit

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden auf sichere Weise verarbeitet. Wir speichern keine Kreditkartendaten und haben keinen Zugriff auf Ihre Kreditkartendaten.

Preis auf Anfrage – Ihr persönliches Angebot!

Nutzen Sie die "Preis auf Anfrage" Funktion und erhalten Sie ein
maßgeschneidertes Angebot für Ihr gewünschtes Produkt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen individuellen Preis zu erfragen und so ein einzigartiges Schnäppchen zu machen.

Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr individuelles Angebot!

BASF Ultrafuse ABS Fusion+ - 3D Material-Shop
BASF

BASF Ultrafuse ABS Fusion+

€33,90

BASF logo and symbol, meaning, history, PNG                           

BASF Ultrafuse ABS Fusion+

ABS Fusion+ besticht durch seine hervorragende Druckbetthaftung und hoher Formstabilität während des Druckvorgangs.

 Highlights:

  • Sehr gute Haftung
  • Geringe Schrumpfung
  • Kann in Verbindung mit PVA gedruckt werden
  • Eine Marke von BASF
  • Download der Cura Profile

In Zusammenarbeit mit Polyscope Polymers aus den Niederlanden hat BASF Ultrafuse ein spezielles ABS-Filament für den 3D-Druck entwickelt. Polyscope bietet Lösungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von verschiedenen technischen Kunststoffen, wie zum Beispiel ABS, durch Hinzufügen von Styrol und Maleinsäureanhydrid (SMA) an. Die Vorteile sind hohe Hitzebeständigkeit und hohe Dimensionsstabilität. BASF Ultrafuse verfügt über die Möglichkeiten, das Materialverhalten beim 3D-Druck zu analysieren und Verbesserungen zu realisieren. Dies führte zu einem optimierten ABS-Filament für den 3D-Druck: ABS Fusion+ mit Polyscope XILOY.

Die Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen ABS-Filamente sind in erster Linie Allzweck-Filamente. Dies wirkt sich negativ auf die Materialeigenschaften und die Verwendbarkeit dieser FDM-Filamente aus und ermöglicht es dem Endbenutzer nicht, das volle Potenzial des 3D-Druckens zu nutzen. Mit ABS Fusion+ bietet BASF Ultrafuse ein für den 3D-Druck optimiertes ABS Filament an.

BASF Ultrafuse hat sich besonders auf folgende Verbesserungen konzentriert:

  • Verbesserung der Betthaftung, die zum direkten Druck auf Glas ohne Flüssigkeiten oder Klebeband führt
  • Niedrige Verformung, die die Usability und Wiederholbarkeit sowie die Adhäsion an wasserlöslichem PVA verbessert

Testen Sie das neue ABS Fusion+ Filament von BASF Ultrafuse und Sie werden begeistert sein!

Hinweis: Die heutigen Filamente von BASF Ultrafuse wurden bis Ende 2019 unter dem Markennamen Innofil3D verkauft. Der niederländische Hersteller wurde vorher vom deutschen Chemiekonzern BASF übernommen. Im Zuge der Akquisition wurden die Filamente umbenannt und die Verpackungen geändert. Beim Druckmaterial selbst handelt es sich weiterhin um das gleiche hochwertige Filament wie zuvor.

Farbe

Gewicht

  • 750g

Durchmesser

  • 1.75mm
  • 2.85mm
Produkt anzeigen